AUTOGENES TRAINING

ist eine Methode der Entspannung und Selbstbeeinflussung

Johannes Heinrich Schultz entwickelte diese Technik, basierend auf seiner Entdeckung, dass die meisten Menschen in der Lage sind, einen Zustand tiefer Entspannung allein mit Hilfe ihrer Vorstellungskraft zu erreichen.

Diese Technik kann sehr vielseitig eingesetzt werden:
gaensebluemchen
▪ bei Nervosität, Schlafstörungen
▪ bei Kopfschmerzen
▪ bei Verdauungsstörungen
▪ bei Bluthochdruck
▪ bei Verspannungen
▪ bei Angststörungen
▪ für mehr Selbstvertrauen
▪ zur Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung
▪ zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit


PROGRESSIVE MUSKELENTSPANNUNG

ist ein Verfahren, welches der amerikanische Arzt Edmund Jacobson bereits vor 75 Jahren seinen Patienten empfahl. Es handelt sich um ein bewusstes Anspannen und Lockern gezielter Muskelgruppen, wodurch die stärkere Durchblutung der entsprechenden Muskelpartien als angenehme Entspannung vom Körper registriert wird.

Diese Technik wird unter anderem eingesetzt

▪ bei Stress, Schlafstörungen
▪ bei Angststörungen
▪ bei körperlicher Unruhe, z. B. Herzklopfen, Schwitzen, Zittern
▪ bei Bluthochdruck
▪ für mehr Selbstvertrauen
▪ zur Verbesserung der eigenen Körperwahrnehmung
▪ zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit